Website in Bearbeitung

Noch sehen Sie hier die Seite des BZG – die Umstellung auf die neue Struktur des Braunschweiger Netzwerks für Gender und Diversity Studies und die Archivierung der BZG-Seiten ist in Arbeit. Haben Sie bitte noch ein Moment Geduld. Die Kontakte sind unversändert.

Es geht weiter!

Braunschweiger Zentrum für Gender Studies wird zum Braunschweiger Netzwerk für Gender und Diversity Studies – mit einer entfristeten Stelle

Kristina Rottig/TU Braunschweig

Rückenwind hat die Geschlechterforschung im Braunschweiger Raum bekommen: Die Präsidentinnen der schon seit 2003 im Braunschweiger Zentrum für Gender Studies kooperierenden Hochschulen TU, Ostfalia und HBK haben die Gender Studies – erweitert um die Diversity Studies – ab 2020 durch eine neue Kooperationsvereinbarung gestärkt.
Einiges ändert sich, insbesondere der Name:

„Es geht weiter!“ weiterlesen

TV38 Kompakt berichtet über uns!

Zur Abschlussveranstaltung „Schule lehrt/lernt Vielfalt“

Screenshot/Video: TV38

In einem ca. achtminütigen Bericht betont Christian Raupach anlässlich unserer Abschlussveranstaltung vom 29.11.2019 die Bedeutung der Aktivitäten zur Förderung der Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Bildungsbereich. Neben Bildern von der Veranstaltung werden Interviews u.a. mit der Niedersächsischen Sozialministerin Dr. Carola Reimann, Kevin Rosenberger von der Akademie Waldschlösschen und dem Modellprojekt „Akzeptanz für Vielfalt!“ sowie Juliette Wedl vom Braunschweiger Zentrum für Gender Studies und dem Teilprojekt „Hochschule lehrt Vielfalt!“ eingebettet.

„TV38 Kompakt berichtet über uns!“ weiterlesen

Identitätenlotto im Jungen! Staatstheater

Release-Veranstaltung im H3 am 12.12.2019 um 19h

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19 Uhr
Haus Drei, Staatstheater Braunschweig
Hinter der Magnikirche 6A, 38100 Braunschweig

Ein Abend, in dem Sie in die Welt des Identitätenlotto mitgenommen und eingeführt werden. Eine szenische Präsentation verbunden mit anschließenden Spielgelegenheiten. Sie können sich in eine Spielidentität einführen lassen oder auch nur dem Spiel zuschauen, sich informieren oder auch einen Abend lang an einem der Spieltische ausprobieren, wie das Leben aus einer anderen Perspektive „ist“.

Freier Eintritt!

Zur Theaterankündigung

Sasha Marianna Salzmann erhält Ricarda Huch Poetikdozentur 2020

Theatermacherin und Romanautorin hält Vorlesungen in Braunschweig

Die Roman- und Theaterautorin, Essayistin, Theatermacherin und Kuratorin Sasha Marianna Salzmann erhält für ihr bisheriges Werk den Preis der Ricarda Huch Poetikdozentur für Gender in der literarischen Welt 2020. Der Preis wird von der Stadt Braunschweig, der Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften der Technischen Universität Carolo Wilhelmina Braunschweig, dem Braunschweiger Zentrum für Gender Studies (BZG) und dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte  und Geschichtsvermittlung (TU) gestiftet und umfasst ein Preisgeld von 7.000 Euro sowie einen dotierten Lehrauftrag im Sommersemester 2020.

Die Verleihung des Preises an Sasha Marianna Salzmann sowie der Auftakt zu den öffentlich zugänglichen Vorlesungen findet am 7. Mai 2020 im Roten Saal, Schlossplatz 1, 18:30 Uhr statt.

„Sasha Marianna Salzmann erhält Ricarda Huch Poetikdozentur 2020“ weiterlesen

Veranstaltung „Schule lehrt/lernt Vielfalt!“

Zwei BZG-Projekte zu Gender & Schule präsentieren ihre Ergebnisse auf dem Markt der Möglichkeiten

29. November 2019
16:00 bis 19:00h Programm, anschließend Vernetzung und offener Ausklang

Aula der TU Braunschweig (Haus der Wissenschaft)
Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig

16:00 Uhr Begrüßungen & Grußworte
Nds. Sozialministerin Dr. Carola Reimann
Vizepräsidentin Prof. Dr. Katja Koch
16:30 Uhr Vorstellung Modellprojekt „Akzeptanz für Vielfalt!“
Kevin Rosenberger
Vorstellung Teilprojekt „Hochschule lehrt Vielfalt!“
Annika Spahn & Juliette Wedl
17:00 Uhr Markt der Möglichkeiten
Material-Stationen & Projektstände zum Kennenlernen
19:00 Uhr Abschluss mit offenem Ausklang

Zur Anmeldung hier.
Hier finden Sie die Postkarte und hier das Plakat.

„Veranstaltung „Schule lehrt/lernt Vielfalt!““ weiterlesen

Starke Instrumente gegen Gewalt

Eine Veranstaltung zu CEDAW und der Istanbul-Konvention

27. November 2019
14:00 – 18:00 Uhr
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Wolfenbüttel)
Am Exer 6, 38302 Wolfenbüttel

Die Veranstaltung, organisiert von Prof. Dr. Ariane Brenssell, thematisiert im Rahmen der Woche der Menschenrechte die Bedeutung von CEDAW und Istanbul-Konvention (IK). Sie will die Menschenrechtskonventionen bekannter machen und verschiedene Akteur_innen in der Region zusammenbringen.

„Starke Instrumente gegen Gewalt“ weiterlesen

Interdisziplinäre Konferenz zur Beziehung von Mensch, Maschine und Geschlecht

Abschlusskonferenz des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht KoMMa.G“

16.-19. Oktober 2019
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK,
Johannes-Selenka-Platz 1, 38118 Braunschweig)

Das Promotionskolleg „Konfiguration von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) lädt zu seiner Abschlusskonferenz 2019 ein.

„Interdisziplinäre Konferenz zur Beziehung von Mensch, Maschine und Geschlecht“ weiterlesen

Identitätenlotto auf dem Braunschweiger Theaterfest

Kommt vorbei und spielt mit!

Mit einem Stand im Foyer sind wir mit dem Brettspiel „Identitätenlotto. Ein Spiel quer durchs Leben“ auf dem diesjährigen Theaterfest am Sonntag den 08.09.2019 ab 14 Uhr präsent. Hier bieten wir allen einen kurzen Einblick in das Spiel an. Aber auch für Spielrunden ist gesorgt: Wer Lust hat, intensiver in das Spielgeschehen einzutauchen, kann sich an einen der Spieltische setzen. Treffpunkt ist am Stand im Foyer – von dort gehen wir um 15:30h und um 17:00h in den Spielraum. Es können jeweils 20 Personen ab 15 Jahre mitspielen, Karten sind solang der Vorrat reicht am Stand erhältlich.

Zum Programm des Theaterfestes hier.

Unternehmen setzen zunehmend auf Diversity

Angesichts des 50. Jahrestages von Stonewall berichtet das Handelsblatt über Gay-Marketing

Viele Unternehmen entwickeln inzwischen ein sogenanntes Gay-Marketing insbesondere für die Pride-Saison in den Monaten Juni und Juli. Nicht nur die Regenbogenfahne wird gezeigt, sondern auch Produkte in Regenbogenfarben präsentiert. Die queere Community veranstaltet in dieser Zeit zu unterschiedlichen Terminen vielerorts den Christopher Street Day (CSD) als Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Intergeschlechtlichen und Transgender (LGBIT+).

„Unternehmen setzen zunehmend auf Diversity“ weiterlesen