ILo kommt ins Seminar nach Düsseldorf

Ethik und Persönlichkeitsbildung

12. April 2018
Hochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften

Juliette Wedl wird eingeladen, in dem Seminar mit den Studierenden in einer 3-stündigen Sitzung das Lehr-Lernspiel „Identitätenlotto“ einzusetzen. Die Studierenden werden nach dem Ziehen der Spielidentität in ausgesuchten Materialien (Büchern, Fotobände, Kurz-Videos, persönliche Geschichten) stöbern können, um so einen Eindruck zu den Lebensrealitäten der von ihnen gezogenen Spielidentität zu gewinnen.

ILo-Kurzvorstellung in Freiburg

Workshop Transferwissen I: „Gendersensitive Didaktik und Digitalsierung“

15. März 2018, Universität Freiburg

In dem Projekt Gendering MINT digital – Open-Science aktiv gestalten ist Juliette Wedl eingeladen, das Lehr-Lernspiel Identitätenlotto sowie das E-Learning-Projekt des BZG kurz vorzustellen.
Zum Programm der Tagung hier.
Zum Projekt Gendering MINT digital hier.

Interview in 20Minuten.ch

„‚Märchen können Diskussionen anstossen'“

Zur Diskussion über den unfreiwilligen Kuss in Grimms Märchen „Dornröschen“ wurde Juliette Wedl von der kostenlosen Schweizer Zeitung 20Minuten interviewt. Sie plädiert dafür, sexistische und andere problematische Handlungen in Märchen als Gesprächsanlass zu nutzen, um mit Kindern darüber ins Gespräch zu kommen, statt die Märchen zu verbieten, wie eine Mutter in London fordert.

Zur online-Version des Artikels „Dornröschen ist für Kinder ungeeignet“.
Zur Printversion des Artikels „Der Kuss in ‚Dornröschen‘ ist nicht einvernehmlich“ und dem Interview.

daw, 20Minuten, 28.11.2017

Tagung „Gender Studies meets Diskursforschung“

Gender Studies meets Diskursforschung meets Gender Studies: Verschränkungen, Berührungspunkte, Spannungsverhältnisse und Fragen ihrer Begegnungen. 8.-9. September 2016
Universität Paderborn.

Die kooperative Tagung widemt sich dem Zusammenspiel von Gender Studies und Diskursforschung. Ausgerichtet im Rahmen des DiskursNetz, wird sie getragen vom Zentrum für Geschlechterstudien der Universität Paderborn, dem Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und dem Braunschweiger Zentrum für Gender Studies.
Zum Flyer hier.

Teaching Gender?

Herausgabe eines Sammelbandes zu geschlechter­re­flektierender Pädagogik

Der von Juliette Wedl und Anette Bartsch herausgegebene Sammel­band „Teach­ing Gender? Zum reflektierten Umgang mit Geschlecht im Schulunterricht und in der Lehr­amts­aus­bil­dung“ (Juli 2015) sammelt 27 Beiträge, die sich auf drei Themenfelder verteilen: „Wie wird Geschlecht gemacht? Reflexionen zu Gender in Schule und Lehramtsausbildung“ (Teil I), „Gender reflektieren. Stu­dien und Konzepte für den Schulunterricht“ (Teil II) und „Gender-Wissen vermitteln. Konzepte zur In­tegration der Gender Studies in die Lehramts­ausbildung“ (Teil III), gefolgt von weiterführenden Links und Mate­rialien zu Gender & Schule. „Teaching Gender?“ weiterlesen