Digitale Lehrmaterialien

Das BZG entwickelt digitale Lehrmaterialien für die Gender Studies im Rahmen der über Studienqualitätsmittel geförderten Projekte „Kon­zeption Lehr­materialien“ (10/2013-9/2016) und „E-Learning in den Gender Studies“ (10/2016-9/2018).
Die Koordination hat Dr. Sandra Winheller inne, bis Juni 2015 war Veronika Mayer in dem Projekt tätig.

E-Learning-Lehreinheiten

Es wurden mehrere E-Learning-Lehreinheiten zur Vermittlung und Reflexion von Geschlechterwissen für verschie­dene Studienfächer sowie für die interdisziplinäre Lehre konzipiert und für Lehrenden bereitgestellt. Die konzeptionelle Umsetzung findet durch den Aufbau eines Pools von Lehreinheiten statt, die nach einem Bausteinkasten-Prinzip verwen­det werden können. Bei der Umsetzung und Einbindung von verschiedenen E-Learning-Methoden wer­den die Leh­renden von der Projektkoordinatorin beraten und unterstützt.

Erklärvideos

Zudem werden Erklärvideos zu den Themen „hegemoniale Männlichkeiten“, „Fernsehen mit der Genderbrille“, „Antifeminismus“ sowie „Trans* und Intersexualität“ erstellt. Hierzu werden ebenfalls Vorschläge für Einbindungen in die Lehre entwickelt.