Abschlussveranstaltung „Hochschule lehrt Vielfalt!“

Save the Date!

29. November 2019
16:00 bis 19:30h Programm, anschließend Vernetzung und offener Ausklang
Aula der TU Braunschweig, Pockelsstr. 11,
38106 Braunschweig

Programm folgt im Oktober

Mittelpunkt der Veranstaltung ist unser Markt der Möglichkeiten: An interaktiven Ständen kann ein Einblick in Materialien und Methoden der BZG-Projekte „Hochschule lehrt Vielfalt!“ und „Gender-Lehrmaterialien für Schule und Bildung“ gewonnen werden. Geboten wird u.a. ein queeres Quiz, Unterrichtsbausteine und eine Bücherkiste. Weitere Infostände geben Einblick in die Projektelandschaft in Braunschweig bzw. Niedersachsen, die für Veranstaltungen an der Schule zur Verfügung stehen: Angefragt werden u.a. SCHLAU, Queer Teachers Braunschweig und Valente.
Der offene Ausklang bietet Gelegenheit für Diskussionen und zur Vernetzung.

„Abschlussveranstaltung „Hochschule lehrt Vielfalt!““ weiterlesen

Interdisziplinäre Konferenz zur Beziehung von Mensch, Maschine und Geschlecht

Abschlusskonferenz des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht KoMMa.G“

16.-19. Oktober 2019
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK,
Johannes-Selenka-Platz 1, 38118 Braunschweig)

Das Promotionskolleg „Konfiguration von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) lädt zu seiner Abschlusskonferenz 2019 ein.

„Interdisziplinäre Konferenz zur Beziehung von Mensch, Maschine und Geschlecht“ weiterlesen

Identitätenlotto auf dem Braunschweiger Theaterfest

Kommt vorbei und spielt mit!

Mit einem Stand im Foyer sind wir mit dem Brettspiel „Identitätenlotto. Ein Spiel quer durchs Leben“ auf dem diesjährigen Theaterfest am Sonntag den 08.09.2019 ab 14 Uhr präsent. Hier bieten wir allen einen kurzen Einblick in das Spiel an. Aber auch für Spielrunden ist gesorgt: Wer Lust hat, intensiver in das Spielgeschehen einzutauchen, kann sich an einen der Spieltische setzen. Treffpunkt ist am Stand im Foyer – von dort gehen wir um 15:30h und um 17:00h in den Spielraum. Es können jeweils 20 Personen ab 15 Jahre mitspielen, Karten sind solang der Vorrat reicht am Stand erhältlich.

Zum Programm des Theaterfestes hier.

Erster Braunschweiger Queerslam

Veranstaltung im Rahmen des Sommerlochfestivals

Bildnachweis: VSE e.V.

Freitag, 02. August 2019, 20:00 Uhr
(Einlass ab 19:30 Uhr)
Ort: Das Kult Theater
Hamburger Straße 273, 38114 Braunschweig

Der erste queere Poetry Slam in Braunschweig bietet ein buntes und wortgewandtes Line-up mit Menschen mit queerem Bezug. Dabei treten insbesondere Poet*innen, die sich mit dem Thema „queer“ identifizieren, mit selbstgeschriebenen Texten zu eben diesem auf einer Open Stage gegeneinander an.
Der Queer Slam findet im Rahmen des Sommerlochfestivals statt. Für den Eintritt sind Karten notwendig.
Mehr Informationen zum Queerslam hier.

Workshop zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Schulalltag und Fachunterricht

Veranstaltung im Rahmen des Sommerlochfestivals

Mittwoch, 7. August 2019, 14 Uhr,
TU Braunschweig – Raum wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Was bedeutet nicht-binär? Wie wirkt sich „divers“ auf die Schule aus? Wie kann ich im Unterricht über Regenbogenfamilien sprechen? Wie sollte auf Diskriminierung reagiert werden? Über all diese Fragen wollen wir uns im Workshop austauschen. Gemeinsam lernen wir sexuelle und geschlechtliche Vielfalt kennen, überlegen pädagogische Handlungsmöglichkeiten bei Diskriminierungssituationen und zur Unterstützung eines Coming Outs. Es ist keinerlei Vorwissen notwendig. Eingeladen sind Lehrkräfte, Sozialarbeiter_innen und Studierende.

Mehr Informationen hier.
Anmeldungen an Annika Spahn mit Name, Institution und ggf. konkreten Fragen.

Mit Lottotrommel und Quiz Wissen bewegen

Das BZG ist mit einem Stand auf der TU-Night 2019

Samstag, 29. Juni 2019
18-01 Uhr
Forumsgebäude TU Braunschweig

Unter dem Motto „Wissen bewegt Zukunft“ drehen wir wieder unsere Lottotrommel: Statt sechs Richtigen können Sie mit dem Identitätenlotto Einblick in eine andere Identität gewinnen! Zusätzlich haben wir dieses Jahr ein Quiz vorbereitet, bei dem Sie Ihr Wissen rund um Themen zur sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt beweisen und Neues lernen können. Die Gewinner_innen erwarten tolle Preise!

Der Stand des Genderzentrums ist im Forumsgebäude. Es werden über 20.000 Gäste werden zur jährlichen Wissenschaftsnacht der TU Braunschweig erwartet.

Mehr zur TU-Night hier.

 

„Frequency Hopping mit Hedy Lamarr“

Bildnachweis: Michaela Melián/Suhrkamp Verlag

Thomas Meinecke im Gespräch mit Prof. Dr.-Ing. Thomas Kürner (TU)

Donnerstag, 04. Juli 2019, 19;00 Uhr
Ort: Architekturpavillon, TU Altgebäude
Pockelsstraße 4, 38106 Braunschweig

Die schönste Frau der Welt erfindet gemeinsam mit einem Avantgarde-Komponisten und Endokrinologen ein auf Frequenzsprüngen basierendes Abwehrsystem gegen die tödlichen Torpedos der deutschen Wehrmacht im Black Atlantic.

LAGEN-Doktorand_innentag Gender Studies 2019

Dieses Jahr in Emden-Leer

Donnerstag, 14. November 2019, 10:00-17:30 Uhr
Ort: Hochschule Emden-Leer

Der Interdisziplinäre Niedersächsische Doktorand_innentag Gender Studies der LAGEN findet am 14. November 2018 zum neunten Mal statt. Ziel des Doktorand_innentags Gender Studies ist es, allen ausgewählten Teilnehmer_innen – Anfänger_innen wie Fortgeschrittenen – eine Diskussion ihrer noch im Bearbeitungsprozess befindlichen Promotionsprojekte in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre zu ermöglichen und dabei von der in der LAGEN vorhandenen Expertise ausgewiesener Geschlechter-/ Gender-Forscher_innen zu profitieren.

Bewerbungsschluss sowohl für Vorträge als auch für Poster-Präsentationen: 10. Juli 2019 (verlängerte Frist)

Zum Call  hier.

Workshop „Liebesglück für Alle“

Zweiter gemeinsamer Workshop des BZG mit dem AK Queer der GEW

Freitag, 28. Juni 2019, 08-13 Uhr
GEW  Kreisverband Region Hannover
Berliner Allee 18, 30175 Hannover

Zum zweiten Mal laden der AK Queer der GEW in Hannover und das BZG  zum Workshop zum Thema „Liebesglück für Alle“ ein. Der Workshop richtet sich an (Vertretungs-)Schüler_innen der Hannoveraner Schulen sowie an deren Lehrer*innen.

„Workshop „Liebesglück für Alle““ weiterlesen

„Städte bauen mit Ricarda und Bettine“

Bildnachweis: Michaela Melián/Suhrkamp Verlag

Thomas Meinecke im Gespräch mit Dr. Carolin Bohn (TU)

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr
Ort: HBK, Raum 304
Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig

Weibliches Schreiben vom notgedrungenen Briefroman (Bettine) über selbstbehauptete Pornografie (Nin) und feministischer Erkenntnis (Cixous) bis zu aktuellem dekonstruktivistischem Feminist Porn.