Gender Studies in der Online-Lehre

Zwei Handreichungen erschienen

Cover Handreichung Band 2 zu E-Learning-Lehreinheiten aus den Gender StudiesWie lassen sich Gender Studies in der Online-Lehre vermitteln? Seit 2013 entwickelt das Braunschweiger Zentrum für Gender Studies digitale Lehreinheiten im Bereich der Gender Studies. Die Blended-Learning-Materialien sind teils fachspezifisch, richten sich aber auch an verschiedene Studienfächer und sind somit für einen interdisziplinären Zugang zur Vermittlung und Reflexion von Geschlechterwissen geeignet. Nun liegt der zweite Band vor. Während der Fokus von Band 1 (2016) auf den Tools und Erfahrungen in der Umsetzung interdisziplinärer E- bzw. Blended-Learning-Lehreinheiten liegt, legt Band 2 nun das Augenmerk auf die unterschiedlichen methodischen und didaktischen Formate der einzelnen Lehreinheiten. Beide Bände zusammen geben somit ein guten Einblick in verschiedene Aspekte der Online-Lehre.
„Gender Studies in der Online-Lehre“ weiterlesen

Das BZG bewegt Lehre

Screenshots / Video: Miriam Eck, Projektgruppe Lehre und Medienbildung

Unser Stand beim 7. Tag der Lehre der TU Braunschweig

Dienstag, 04. Juni 2019
Ab 12:30 Uhr
Altgebäude der TU Braunschweig

Als Lehr-Lernspiel kann das Identitätenlotto einen wesentlichen Beitrag zu einer dynamischen Gestaltung von Lehre beitragen. Der diesjährige Tag der Lehre stand im Zeichen solcher Projekte, deshalb waren wir natürlich auch hier mit einem eigenen Stand vertreten. Ab 12:30 standen wir bereit, um unser Spiel vorzustellen und über seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten aufzuklären. „Das BZG bewegt Lehre“ weiterlesen

Interface: PersonalityXGenderXCulture

Transfer von Genderwissen in die Persönlichkeitspsychologie durch das Lehr-Lernspiel „Identitätenlotto“ und das „E-Learning-Projekt“ vom BZG

Mit Beginn des Wintersemesters 2017/18 wird in der 5. Runde des Transferprogramms der TU Braunschweig das Projekt Interface: PersonalityXGenderXCulture gefördert. „Interface: PersonalityXGenderXCulture“ weiterlesen

ILo-Kurzvorstellung in Freiburg

Workshop Transferwissen I: „Gendersensitive Didaktik und Digitalsierung“

15. März 2018, Universität Freiburg

In dem Projekt Gendering MINT digital – Open-Science aktiv gestalten ist Juliette Wedl eingeladen, das Lehr-Lernspiel Identitätenlotto sowie das E-Learning-Projekt des BZG kurz vorzustellen.
Zum Programm der Tagung hier.
Zum Projekt Gendering MINT digital hier.