Genderperformance im Theater

JUNGES! Staatstheater widmet sich  Rollenbildern und Erwartungshaltungen

In der kommenden Spielzeit 2019/20 hat sich das JUNGE! Staatstheater unter dem Motto „Sex / Gender /  Bodybilder“ zum Ziel gesetzt, Zweigeschlechtlichkeit  und Geschlechterklischees in sechs Theaterstücken zu hinterfragen. Der Auftakt ist das Stück „Die Reise der Eisprinzessin“, das  bereits am 29.06.2019 premiert, aber in der kommenden Spielzeit wieder aufgenommen wird.
Das BZG kooperiert mit dem JUNGEN! Staatstheater angesichts des Themas.

Mehr Informationen zum JUNGEN! Staatestheater hier.

Poetikdozentur-Preisträger Thomas Meinecke im Interview in der SZ

Bildnachweis: Michaela Melián/Suhrkamp Verlag

20 Fragen an Thomas Meinecke

Thomas Meinecke, der diesjährige Preisträger der Ricarda-Huch-Poetikdozentur für Gender, stand der Süddeutschen Zeitung Rede und Antwort.

Der Fokus des Interviews liegt auf Männlichkeit und Meinecke als männlichem Schriftsteller, der über Gender schreibt. Aber auch über den Inhalt seiner Werke und das ozeanische Schreiben ist ein wenig zu lesen. Insgesamt kann ein guter Eindruck von Meinecke als Person, Feminist und Künstler gewonnen werden.

Erschienen ist das Interview in der Süddeutschen Zeitung vom 16. Mai 2019.

 

Identitätenlotto move society

ILo-Stand auf dem Campusfest

Das BZG war mit dem Lehr-Lernspiel „Identitätenlotto. Ein Spiel quer durchs Leben“ auf dem Campusfest „Campus in Motion“ am 2. Mai 2019 dabei. Für den Stand auf dem Universitätsplatz hatten wir frisch aus der Druckerei das fertige Spiel.

„Identitätenlotto move society“ weiterlesen