GenderClip²³: Okka Zimmermann

Antizipation von Vereinbarkeit: Belastung bereits in der Schwangerschaft

Foto Prof. Dr. Okka Zimmermann, GenderVisionen23

Bereits in der ersten Schwangerschaft sind Frauen belastet durch potentielle Probleme der Vereinbarkeit von Beruf und Kinderbetreuung – jedoch in unerwarteter Weise. Der GenderClip23, den Prof. Dr. Okka Zimmermann anlässlich des 20-jährigen BZG-Jubiläums „GenderVisionen23“ gehalten hat, zeigt Ursachen und Lösungsansätze für Belastungen, die bereits in der Schwangerschaft durch die potentielle Unvereinbarkeit der Anforderungen beider Lebensbereiche entstehen.

„GenderClip²³: Okka Zimmermann“ weiterlesen

GenderClip²³: Bertram, Niesen, Mente

Die räumliche Dimension von Sorgearbeit – Wegketten, Begleitmobilität und was Stadtplanung für Vereinbarkeit tun kann

Foto Henriette Bertram, Johanna Niesen, Sarah Mente, GenderVisionen23Fast alle Menschen sind Sorgetragende oder auf die Versorgung durch andere angewiesen; und dennoch, sind die räumlichen Strukturen in unseren Städten nicht darauf ausgelegt, Sorgearbeit zu unterstützen. Jun.-Prof. Dr. Henriette Bertram und zwei ihrer Mitarbeitenden, Johanna Niesen und Sarah Mente, widmet sich diesem Thema auf dem 20-jährigen Jubiläum „GenderVisionen23“ des BZG in ihrem GenderClip23

„GenderClip²³: Bertram, Niesen, Mente“ weiterlesen

GenderClip²³: Ulrike Bergermann

Women, Life, Freedom – Proteste im Iran

Der GenderClip23 von Prof. Dr. Ulrike Bergermann erinnert an den Jahrestag der Proteste im Iran, die sich nach dem Tod von Jina Masha Amini am 16. September 2022 nach ihrer Festnahme durch die Sittenpolizei mit dem Slogan der kurdischen Frauenbewegung „Jin, Jiyan, Azadi“ (Frau, Leben, Freiheit) in den Straßen Teherans und in Sozialen Medien artikulierten. Er wurde anlässlich des 20-jährigen BZG-Jubiläums „GenderVisionen23“ gehalten.

„GenderClip²³: Ulrike Bergermann“ weiterlesen

GenderClip²³: Thomas Kronschläger

Entgendern nach Phettberg

Gendern, eine alltagssprachliche Formulierung für geschlechtergerechte Sprachformen, ist ein umkämpftes Thema. Thomas Kronschläger widmet sich diesem auf dem 20-jährigen Jubiläum „GenderVisionen23“ des BZG mit seinem GenderClip23. Neue Formen braucht das Deutsche! Phettberg bietet hier bisher wenig beachtete Vorschläge, die eines genaueren Blickes lohnen.

„GenderClip²³: Thomas Kronschläger“ weiterlesen

GenderClip²³: Jan Büssers

Meine Worte an Frankensteins Monster – Performing Transgender Allyship

Foto Jan Büssers, GenderVisionen23Die Forderung, Transgender Studies stärker in den Gender und Queer Studies zu berücksichtigen, erhebt Jan Büssers in seinem GenderClip23, den er anlässlich des 20-jährigen BZG-Jubiläums „GenderVisionen23“ gehalten hat. Aus der Sicht eines Allys entwickelt er sein Plädoyer anhand der Selbstpositionierungen von Susan Stryker und Paul B. Preciado.

„GenderClip²³: Jan Büssers“ weiterlesen

GenderClip²³: Bernadette Descharmes

Macht ohne Männlichkeit? Der Hofeunuch in der Spätanktike

Foto Dr. Bernadette Descharmes, GenderVisionen23Einen Blick auf wenig beachtete Formen der Männlichkeit in der Spätantike wirft Dr. Bernadette Descharmes auf dem 20-jährigen Jubiläum „GenderVisionen23“ des BZG mit ihrem GenderClip23. Ist Macht ohne Männlichkeit denkbar? Im Fall des spätantiken Hofeunuchen lautet die Antwort: Ja!

„GenderClip²³: Bernadette Descharmes“ weiterlesen

GenderClip²³: Dominik Merdes

Vergeschlechtlichungen um den Goldenen Stein

Foto Dr. Dominik Merdes, GenderVisionen23

Auf dem 20-jährigen Jubiläum „GenderVisionen23“ des BZG wurden die GenderClips23, die Kurzvorträge, von Dr. Dominik Merdes eröffnet. Dabei stellte er mit dem goldenen Stein eine  Verbindung zur Ausstellung her, in der Prof. Dr. Bettina Wahrig und Dr. Anette Marquardt 13 Objekte aus der pharmaziehistorischen Sammlung Braunschweig geschlechtlich zum Frauenkörper verorteten. Merdes verweist auf weitere Geschlechtszuschreibungen und die Verwicklung mit kolonialen Vereinheitlichungsfantasien.

„GenderClip²³: Dominik Merdes“ weiterlesen

#4GenderStudies 2023

GenderClips geben Einblick in die Forschungsarbeit des Gender-Netzwerks

BZG-Logo für den Wissenschafts- und Aktionstag #4GenderStudies 2023Anlässlich der Wissenschafts- und Aktionswoche #4GenderStudies 2023 veröffentlichen wir dieses Jahr einen Einblick in die interaktive Ausstellung sowie die Kurzvorträge, die am 11. Dezember im Rahmen unserer Jubiläumsveranstaltung „GenderVisionen23“ zum 20-jährigen Bestehen erfolgten.

„#4GenderStudies 2023“ weiterlesen

20 Jahre BZG

Ein Blick auf die letzten fünf Jahre mit Ausblick

Bildcollage GenderVisionen 2023Seit unserem letzten Jubiläum 2018 sind fünf Jahre vergangen. Die gestrige Jubiläumsfeier GenderVisionen23 nehmen wir zum Anlass, unseren Blick auf die Aktivitäten zwischen den Jubiläumsjahren zu richten. Einen kurzen Einblick gibt der Beitrag „Vielfalt erforschen und lehren“ im TU Magazins. Wir nehmen uns den Raum für einen ausführlicheren Rückblick. Dabei lässt sich auch ein Blick in die Zukunft wagen, zumindest unsere Visionen benennen.

„20 Jahre BZG“ weiterlesen