Geschlechterinklusion und Innovation in der Informatik

Ein Vortrag von Dr. Katharina Losch

Am Mittwoch, den 07. Dezember 2022 um 17 Uhr findet der Vortrag „Geschlechterinklusion und Innovation in der Informatik“ von Dr. Katharina Losch statt. Die hybride Veranstaltung findet in IZ161 am Department für Informatik (TU Braunschweig) in der  Mühlenpfordtstraße 23 statt. Eine Teilnahme online ist über diesen Link möglich.

„Geschlechterinklusion und Innovation in der Informatik“ weiterlesen

„Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!“: 25 Bullshitsätze und wie wir sie endlich zerlegen

Lesung mit Alexandra Zykunov an der Ostfalia und Stream an der TUBS

(c) Ullstein Verlag

Am Dienstag, den 06.12.2022 um 14 Uhr findet an der Ostfalia in Wolfenbüttel, Am Exer 11, Raum 01 eine Lesung mit der Spiegel-Bestseller-Autorin Alexandra Zykunov zu ihrem Buch „“Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!“: 25 Bullshitsätze und wie wir sie endlich zerlegen“ statt. Die Lesung wird auch an der TU Braunschweig per Livestream übertragen – wer es also nicht nach Wolfenbüttel schafft, kann gerne zu uns im Hauptgebäude der TUBS kommen. Das Streaming findet in PK 4.111 statt.

Es heißt wieder: Braunschweiger Zentrum für Gender Studies

Alter Name – neue Struktur

Im März diesen Jahres und somit noch vor dem 20jährigen Jubiläum, das uns 2023 erwartet, ist der Name der Kooperationseinrichtung wieder identisch mit dem Gründungsnamen: Braunschweiger Zentrum für Gender Studies (BZG). Die Präsidentinnen der drei kooperierenden Hochschulen TU Braunschweig, Ostfalia HaW und der HBK Braunschweig haben darüber hinaus einer neuen Struktur des BZG zugestimmt; seit November 2022 ist diese in einer neuen Kooperationsvereinbarung festgehalten.

„Es heißt wieder: Braunschweiger Zentrum für Gender Studies“ weiterlesen

MedienBar (2): Willkommen im Club

Queere Podcasts im Bayrischen Rundfunk (BR)

Vektorgrafik mit diversen MedienWarum ist unsere Gesellschaft heteronormativ? Was ist eine LGBTIQ*-Community und gibt es nur die Community? Wie leben queere Menschen und welche Themen bewegen sie gerade? Warum ist Coming-Out immer noch ein Thema und was kann man tun, wenn es schwierig gelaufen ist?

Die Podcasts von „Willkommen im Club“ besprechen vielfältige Lebensweisen in ihrem Facettenreichtum.

„MedienBar (2): Willkommen im Club“ weiterlesen

Von der Pharmapornographie zu Frankensteins Monster

Queere Themen in Forschung und Lehre von Jan Büssers

Seit Juni 2022 ist Jan Büssers Referent der Geschäftsstelle des Braunschweiger Zentrums für Gender Studies. Grund genug, um ihn vorzustellen – zumal er bereits seit mehreren Jahren an der TU Braunschweig und im Gender-Netzwerk aktiv ist.
Jan Büssers war Teil des Promotionsprogramms „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) und hat ab dem Sommersemester 2020 als Lehrbeauftragter insgesamt fünf Blockseminare gegeben. Diese geben einen guten Einblick in seine Forschungsschwerpunkte. Im Fokus standen dabei immer queere Themen – von Preciados Zeitalter der Pharmapornographie bis zu Strykers monströsen Worte an Victor Frankenstein oberhalb des Dorfes Chamounix. Dabei verbinden sich seine Studienfächer Philosophie und Biotechnologie.

„Von der Pharmapornographie zu Frankensteins Monster“ weiterlesen

MedienBar – eine neue Beitragsserie

Multimediale Materialien zu queer-feministischen Themen

Vektorgrafik mit diversen MedienIm Oktober starten wir mit unserer neuen Serie „MedienBar“. Hier weisen wir auf Material(sammlungen) zu gesellschaftlich relevanten Themen aus den Gender und Queer Studies hin. Dieses können z.B. audio-visuelle Materialien, thematische Websites oder themenspezifische Übersichten sein, die wissenschaftliche Erkenntnisse vermitteln. Sie können als Einstieg in ein Thema dienen – für sich selbst, in der Lehre oder auch im privaten Umfeld – und dazu beitragen, die Lehre abwechslungsreicher zu gestalten.

„MedienBar – eine neue Beitragsserie“ weiterlesen

MedienBar (1): Gender-Mediathek

Audiovisuelle Materialien zu vielen Thema

Vektorgrafik mit diversen MedienSie suchen audiovisuelle Materialien zu feministischen und geschlechterpolitischen Themen? Sie wollen sich zu einem Thema informieren oder sich für die Lehre inspirieren lassen?

In der Gender Mediathek sind Lehr- und Lernmaterialien zu vielen Themen:

„MedienBar (1): Gender-Mediathek“ weiterlesen

Solidarität mit trans* Personen

Materialien zu den laufenden Debatten um Selbstbestimmung und eine biologische Geschlechtervielfalt

Unlängst hat die Bundesregierung erste Eckpunkte für ein Selbstbestimmungsgesetz vorgelegt. Zugleich toben in sozialen Netzwerken wie Twitter ein heftiger Streit um die Absage eines Vortrags an einer Berliner Universität, die Bedrohung von trans* Personen, die Biologie der Geschlechter und die Rechte von Frauen. Das Braunschweiger Zentrum für Gender Studies (BZG) lehnt jede Art von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ab und hat im Folgenden Materialien zur wissenschaftlichen Einordung der Debatten anhand einiger Streitthemen zusammengestellt.

„Solidarität mit trans* Personen“ weiterlesen

Sozialisation als Kontinuum

Vortrag von Christel Baltes-Löhr im Rahmen des Performance-Festivals Rollen.Bilder

Vom 21.-23. Oktober 2022 findet im LOT-Theater Braunschweig das Festival „Rollen.Bilder“ des Performancekollektivs rio.rot statt. Die drei Theaterstücke werden von einem Rahmenprogramm begleitet; das Braunschweiger Zentrum für Gender Studies (BZG) unterstützt die Veranstaltung u.a. mit Mitteln für den Vortrag „Sozialisation als Kontinuum – ein innovativer Blick auf ein altes Thema“ von Prof. em. Christel Baltes-Löhr (Universität Luxemburg).

„Sozialisation als Kontinuum“ weiterlesen

Sexualität und sexualisierte Körper im Sportunterricht

Zur aktuellen Forschung von Dr. Nicola Böhlke

(c) Nicola Böhlke

„Ist es ok, wenn man die Brustwarzen durch das Sportshirt  sieht?“ – „Hilfe! Meine Sportlehrerin hat mir beim Turnen an den Po gefasst!“
Der Sportunterricht an Schulen rückt den Körper von Schüler*innen in den Fokus und damit unweigerlich Aspekte von Sexualität. Für bisher wenig beachtete Handlungssituationen des Sportunterrichts ist nun ein Flyer für Sportlehrkräfte erschienen, der ein Produkt der Forschung von Nicola Böhlke (TU Braunschweig) und Benjamin Zander (Georg-August-Universität Göttingen) ist und vom Braunschweiger Zentrum für Gender Studies (BZG) durch Mittel für eine studentische Hilfskraftstelle gefördert wurde.

„Sexualität und sexualisierte Körper im Sportunterricht“ weiterlesen