Sexuelle & geschlechtliche Vielfalt an Schulen

1. Fachtag in Braunschweig

Bild mit Person hinter RegenbogenflaggeFreitag, 10. September 2021
15:30 bis 19:30 Uhr
KufA-Haus
Am Westbahnhof 13, 38118 Braunschweig
Teilnahme kostenlos

Wie können Schulen offener für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt werden, Vielfaltsthemen im Unterricht verankern und Diskriminierungen entschieden begegenen?

„Sexuelle & geschlechtliche Vielfalt an Schulen“ weiterlesen

Genderkompetenz in der Hochschullehre

Identitätenlotto im Workshop des KHN

Blick auf Spielbretter des IdentitätenlottosIdentitätenlotto: Vielfalt spielend reflektieren
18.11.2021, 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Lehrstudio der TU Braunschweig
Workshopleitung: Juliette Wedl
Veranstaltung des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN)

Ziel des Workshops ist es, mit dem »Identitätenlotto« eine spielerische Methode zum Perspektivwechsel vorzustellen – und gemeinsam Ideen für die Anwendung in der eigenen Lehre zu entwickeln.

„Genderkompetenz in der Hochschullehre“ weiterlesen

Identitätenlotto spielen

Veranstaltung der Koordinierungsstelle Diversity

Startseite von ILo-GameAm 13. Juli von 17:30 bis 20:00 Uhr treffen sich Studierende und Interessierte, um das Spiel Identitätenlotto. Ein Spiel quer durchs Leben online zu spielen. Anouk Almstedt, Referentin der Koordinierungstelle Diversity, organisiert die Spielzeit für die Teilnehmenden des Diversity Mentoring, wobei die Veranstaltung für alle offen ist.

„Identitätenlotto spielen“ weiterlesen

Queering MINT digital

Diskussion zur OER Gendering MINT digital

Gendering MINT digital, CC BY-NC-SA, Illustration: Dominque Kleiner

Wie können queere Perspektiven in Lehrinhalte eingebaut werden? Eine Diskussion zu dieser Frage war Teil der Abschlussveranstaltung des Projekts „Gendering MINT digital“ im September 2020. Nun ist das Gespräch auch Teil der Open Educational Resources (OER) geworden, die Einblicke in den Forschungs- und Lehrbereich Gender & MINT geben. Wer der Relevanz von Genderthemen in den Natur- und Technikwissenschaften nachgehen möchte oder dazu Lehrmaterial sucht, wird auf dem Portal Gendering MINT digital fündig.

„Queering MINT digital“ weiterlesen

Abschlussveranstaltung der 6. Ricarda Huch Poetikdozentur

Störung – über Phantasma und Kitsch

(c) Axel Baltzer

Webinar (Vortrag, Diskussion, Lesung)
16. Dezember 2020
18:00 bis 19:30 Uhr

Vier Gespräche mit der diesjährigen Preisträgerin Sasha Marianna Salzmann sind bereits online. Die Abschlussveranstaltung der 6. Richarda Huch Poetikdozentur findet in Form eines Webinars mit Vortrages, Diskussion und Lesung statt, zu dem wir Sie herzlich einladen. Was erwartet Sie? „Abschlussveranstaltung der 6. Ricarda Huch Poetikdozentur“ weiterlesen

Auftakt der 6. Poetikdozentur mit Sasha Salzmann

Preisträgerin Sasha Salzmann im Gespräch: Zwei Videos, Grußworte und Laudatio gehen online

Salzmann im GesprächDurch Covid-19 verläuft vieles anders als geplant – so auch die diesjährige Poetikdozentur: Wir eröffnen die Ricarda Huch Poetikdozentur für Gender in der literarischen Welt dieses Jahr online und präsentieren Ihnen die ersten zwei Gespräche der Preisträgerin Sasha M. Salzmann mit ihren Gästen Sabine Hark und Necati Öziri, begleitet von Grußworten sowie einer Kurzlaudatio. Es werden zwei weitere Gespräche online folgen sowie im Herbst die Preisverleihung mit Lesung sowie eine Vorlesung.

Ab heute zu sehen

„Auftakt der 6. Poetikdozentur mit Sasha Salzmann“ weiterlesen

Programm der 6. Ricarda Huch Poetikdozentur: Sasha M. Salzmann

Formatumstellung angesichts von Covid-19

Preisträgerin Sasha M. Salzmann
Stefan Loeber

Covid-19 hat die Gesellschaften europaweit und global im Griff. Was lässt sich aus Sicht feministischer Diskussionszusammenhänge zu der durch das Virus ausgelösten gesellschaftlichen Entwicklung sagen? Sind jetzt (ersehnte/befürchtete) Wertewechsel möglich oder wird vielmehr an alteingesessenen Strukturen umso nachhaltiger festgehalten? Welche Beobachtungen generiert die Situation, was können zu diesem Zeitpunkt Künstlerinnen und Denkerinnen bereits oder wieder erkennen?

„Programm der 6. Ricarda Huch Poetikdozentur: Sasha M. Salzmann“ weiterlesen

Sabine Grenz: Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 21.01.2019, 10:00 Uhr
Beethovenstr. 55, Raum BV 55.101
TU Braunschweig

Prof. Dr. Sabine Grenz (Universität Wien, Österreich) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Die Gender Studies und das Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz“.

„Sabine Grenz: Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz“ weiterlesen

Martin Hagmüller: Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 29.10.2018, 18:30 Uhr
Pockelstr. 4, Raum PK 4.111
TU Braunschweig

Dipl. Ing. Dr. Martin Hagmüller (TU Graz, Österreich) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe“.

„Martin Hagmüller: Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe“ weiterlesen

Jutta Weber: Ressourcing the Trouble

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 27.08.2018, 19:00 Uhr
Kommißstr. 5 (in der Komisse)
38300 Wolfenbüttel

Prof. Dr. Jutta Weber (Universität Paderborn, Deutschland) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Ressourcing the Trouble. Transdisziplinarität als Herausforderung und Desiderat“.

„Jutta Weber: Ressourcing the Trouble“ weiterlesen