Gender-Einrichtungen in Niedersachsen – Ein Überblick

LAGEN-Broschüre „Genderkompetenz in Lehre und Forschung“

Frauen- und Geschlechterforschung nehmen an Bedeutung zu – so auch in der niedersächsischen Hochschullandschaft. Immer mehr Hochschulen berücksichtigen Fragen von Geschlecht und Vielfalt in ihrer Lehre und Forschung. Gerade die interdisziplinäre Arbeitsweisen ermöglicht einen vielschichtigen Blick auf Gegenstände und Entwicklungsprozesse.
Die Broschüre gibt einen Überblick über die mittlerweile 12 Einrichtungen der Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen – darunter auch das BZG, eines der Gründungsmitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen (LAGEN).

„Gender-Einrichtungen in Niedersachsen – Ein Überblick“ weiterlesen

Broschüre „Schule lehrt/lernt Vielfalt!“ wieder gedruckt vorrätig

Nun ist sie wieder da!

Band 1 unserer Broschüre ist frisch nachgedruckt und kann bei uns abgeholt werden. In ca. 70 Beiträgen werden wichtige Frage zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in der Schule behandelt. Hierbei sind ebenso Grundlagenwissen wie Analysen, Erfahrungsberichte und Tipps zu finden.

Zu unserer ausführlicheren Beschreibung der Broschüre hier.
Zum Downloaden der Broschüre hier (Menüpunkt Materialien).

„Broschüre „Schule lehrt/lernt Vielfalt!“ wieder gedruckt vorrätig“ weiterlesen

Das Identitätenlotto ist veröffentlicht!

Nach über vier Jahren ist es soweit: Das Spiel geht in die Welt

Das kommunikative Lehr-Lernspiel ist in die Produktion gegangen. Es hat zahlreiche Testrunden mit vielen hilfreichen Rückmeldungen und mitdenkenden Köpfen hinter sich. Im spielecht Spieleverlag sind gerade die ersten Exemplare fertig geworden, die auf ihren Einsatz warten. Lasst uns wissen, wie es euch gefällt!

„Das Identitätenlotto ist veröffentlicht!“ weiterlesen

Geschlechtergerechte Sprache hat keinen Einfluss auf die Verständlichkeit

Bildnachweis: János Krüger/TU Braunschweig

So die Studienergebnisse des Instituts für pädagogische Psychologie der TU Braunschweig

Die Studie geht der Frage nach, ob geschlechterbewusste Sprache tatsächlich die Textverständlichkeit beeinträchtigt – so wie vielfach argumentiert wird. Es sind verschieden Versionen eines Stromliefervertrages mit über 350 Studierenden getestet worden, wobei die jeweiligen geschlechtergerechten Varianten die Beidnennung (z.B. Kunde oder Kundin) enthielten.

„Geschlechtergerechte Sprache hat keinen Einfluss auf die Verständlichkeit“ weiterlesen

Wie sprechen berufstätige Mütter über Vereinbarkeit?

Ein Artikel von Okka Zimmermann (TU Braunschweig) geht der Frage nach

In der aktuellen Ausgabe der „GENDER. Zeitschrift für Geschlecht Kultur und Gesellschaft“ ist ein Beitrag von Dr. Okka Zimmermann  erschienen. Dieser ist aus einem vom BZG unterstützten Lehrforschungsprojekt hervorgegangen und beschäftigt sich mit der Frage, „ob und wie
sich der ‚kritische‘ oder ‚neoliberale‘ Vereinbarkeitsdiskurs in der Alltagskommunikation und in Vereinbarkeitsstrategien berufstätiger
Mütter niederschlägt“.

„Wie sprechen berufstätige Mütter über Vereinbarkeit?“ weiterlesen

Das Identitätenlotto im „Handbuch Innovative Lehre“

Bildnachweis: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Theorie und Praxis des Identitätenlottos als Game-Based-Learningansatz

Mit dem „Handbuch Innovative Lehre“ ist der Beitrag von Juliette Wedl (BZG), Veronika Meyer und Janina Becker über das Identitätenlotto erschienen. Der Fokus liegt auf der Entwicklung eine Lehr-Lernspiels und der Beschreibung des Spiels aus der Perspektive des Lernens. Dabei werden die Spielmechanismen und die praktischen Anwendung reflektiert.

„Das Identitätenlotto im „Handbuch Innovative Lehre““ weiterlesen

Schule lehrt/lernt Vielfalt!

Eine Broschüre zu wichtigen Fragen in der Schule

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule? Wieso ist das überhaupt ein wichtiges Thema? Und wie kann Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*freundlichkeit in der Schule gelebt werden? Unsere Broschüre „Schule lehrt/lernt Vielfalt!“ gibt auf alle wichtigen Fragen zum Thema eine Antwort. „Praxisorientiertes Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule“, so der Untertitel ist der erste von zwei Bänden, in dem ca. 70 Beiträge von Pädagog *innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen auf ca. 240 Seiten versammelt sind.

„Schule lehrt/lernt Vielfalt!“ weiterlesen

Zwei Kinderbücher zu spannenden technischen Fragen

Studentische Projekte in Kooperation mit der Fakultät für Maschinenbau (TU) im Rahmen des Ringseminars 2017/18

Warum können Flugzeuge fliegen aber nicht Pinguine? Und weshalb werden Scheren vergoldet? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Geschichten, die zwei Projektgruppen durch Besuche des Instituts für Flugführung sowie des Instituts für Oberflächentechnik entwickelt haben. Ziel der „Maschi-Bücher“ – so der Arbeitstitel – ist, eine klischeefreie und genderoffene Vermittlung technischer Fragen für Kinder zu entwickeln. Die Studierenden lernen so, eine genderreflektierte Perspektive auf ein konkretes Feld – hier einem MINT-Fach – anzuwenden.

„Zwei Kinderbücher zu spannenden technischen Fragen“ weiterlesen

Kinderbuch „Lilli und die Wissenschaft“

Ein studentisches Projekt im Rahmen des Ringseminars 2016/17

Können Frauen berühmte Naturwissenschaftlerinnen werden? Diese Frage beantwortet das Kinderbuch eindeutig mit JA – und zeigt anhand der Chemikerin Agnes Pockels (1862-1935) wie sich die Welt in Bezug auf Gleichberechtigung schon verändert hat – und macht Mut, sich durch Hürden nicht entmutigen zu lassen.
Im interdisziplinaren Ringseminar entstehen jedes Semester tolle und sehr vielfältige Projekte zu Geschlecht und Vielfalt. Eines davon ist das Kinderbuch „Lilli und die Wissenschaft“, welches im Wintersemester 2016/17 von Giulia Balsamo, Magdalena Falk und Rina-Maris Ihler gestaltet wurde.

„Kinderbuch „Lilli und die Wissenschaft““ weiterlesen