Erster Braunschweiger Queerslam

Veranstaltung im Rahmen des Sommerlochfestivals

Bildnachweis: VSE e.V.

Freitag, 02. August 2019, 20:00 Uhr
(Einlass ab 19:30 Uhr)
Ort: Das Kult Theater
Hamburger Straße 273, 38114 Braunschweig

Der erste queere Poetry Slam in Braunschweig bietet ein buntes und wortgewandtes Line-up mit Menschen mit queerem Bezug. Dabei treten insbesondere Poet*innen, die sich mit dem Thema „queer“ identifizieren, mit selbstgeschriebenen Texten zu eben diesem auf einer Open Stage gegeneinander an.
Der Queer Slam findet im Rahmen des Sommerlochfestivals statt. Für den Eintritt sind Karten notwendig.
Mehr Informationen zum Queerslam hier.

Sabine Grenz: Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 21.01.2019, 10:00 Uhr
Beethovenstr. 55, Raum BV 55.101
TU Braunschweig

Prof. Dr. Sabine Grenz (Universität Wien, Österreich) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Die Gender Studies und das Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz“.

„Sabine Grenz: Verhältnis von Wissenschaft und politischer Relevanz“ weiterlesen

Martin Hagmüller: Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 29.10.2018, 18:30 Uhr
Pockelstr. 4, Raum PK 4.111
TU Braunschweig

Dipl. Ing. Dr. Martin Hagmüller (TU Graz, Österreich) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe“.

„Martin Hagmüller: Diversitätsaspekte einer elektronischen Sprechhilfe“ weiterlesen

Jutta Weber: Ressourcing the Trouble

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 27.08.2018, 19:00 Uhr
Kommißstr. 5 (in der Komisse)
38300 Wolfenbüttel

Prof. Dr. Jutta Weber (Universität Paderborn, Deutschland) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Ressourcing the Trouble. Transdisziplinarität als Herausforderung und Desiderat“.

„Jutta Weber: Ressourcing the Trouble“ weiterlesen

#letsbetrue – Interaktive Ausstellung im Schrill

Feminism is for everyone

Daher wollen wir einladen zur interaktiven Ausstellung 17.07.-22.07.2018 im Schrill (Braunschweig).
Let’s be true ist aus dem interdisziplinären Ringseminar des BZG hervorgegangen und hat mit der Konzipierung von Postkarten gegen Sexismus begonnen. Wir haben weiter gemacht, sind mehr geworden und haben in der Gruppe nach den Postkarten nun diese interaktive Ausstellung konzipiert.

Das let’s be true project stellt sich vor:

„#letsbetrue – Interaktive Ausstellung im Schrill“ weiterlesen

Juliette Wedl: Diskursanalyse

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G von Juliette Wedl

Donnerstag, 14.6.2018, 18:30 Uhr
Schleinitzstraße 19, R. SN 19.3
TU Braunschweig (Altgebäude)

Dipl.-Soz. Juliette Wedl (Braunschweiger Zentrum für Gender Studies) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Diskursanalyse in der Forschungspraxis: Methodologische Reflexionen“. „Juliette Wedl: Diskursanalyse“ weiterlesen

Petra Lucht: Gender Studies in MINT-Qualifikationsarbeiten

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Montag, 24.04.2018, 11:00 Uhr
Pockelstr. 4, Raum PK 4.111
TU Braunschweig

Prof. Dr. Petra Lucht (TU Berlin, Deutschland) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Gender Studies in Qualifikationsarbeiten in MINT – Fallbeispiele“.

„Petra Lucht: Gender Studies in MINT-Qualifikationsarbeiten“ weiterlesen

Sandra Buchmüller: Fallstricke diversitätsinformierter Technikgestaltung

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Donnerstag, 25.01.2019, 18:30 Uhr
Schleinitzstr. 19, Raum SN 19.7
TU Braunschweig

Dr. Sandra Buchmüller (TU Braunschweig, Deutschland) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Fallstricke diversitätsinformierter Technikgestaltung. Zur Wechselwirkung und Kluft zwischen Theorie und Praxis“.

„Sandra Buchmüller: Fallstricke diversitätsinformierter Technikgestaltung“ weiterlesen

Maria Udén: Located realism

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Donnerstag, 30.11.2017, 18:30 Uhr
Schleinitzstr. 19, Raum SN 19.2
TU Braunschweig

Prof. Dr. Maria Udén (Luleå University of Technology, Schweden) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Located realism. A feminist engineer’s guest lecture about gravel, sand, soil, language, equations and other matters“.

„Maria Udén: Located realism“ weiterlesen

Nicola Marsden: Von Personas und Geschlechterstereotypen

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Promotionsprogramms KoMMa.G

Dienstag, 19.09.2017, 09:00 Uhr
Hermann-Blenk-Str. 42
Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik

Prof. Dr. Nicola Marsden (Hochschule Heilbronn, Deutschland) spricht im Rahmen des Promotionsprogramm „Konfigurationen von Mensch, Maschine und Geschlecht“ (KoMMa.G) zum Thema „Von Personas und Geschlechterstereotypen: Wie werden Nutzer*innen bei der Entwicklung von Mensch-Technik-Interaktion berücksichtigt?“.

„Nicola Marsden: Von Personas und Geschlechterstereotypen“ weiterlesen